Die Ausschreibungsfrist für Teilnahme an  „Bilder für über’s Sofa“ ist abgelaufen

Unter dem Titel „Bilder für über’s Sofa“ wollen wir Formate zu kleinen Preisen – aber große Kunst zeigen und unsere zahleichen Besucher und Gäste animieren, Bilder jenseits von Postern und röhrenden Hirschen zu erwerben, eine Begegnung mit zeitgenössischer Kunst zu wagen, eben neue Bilder für „übers Sofa“ zu kaufen.

Diese Verkaufsschau ist das Eine, zum Anderen möchten wir aber auch ein wenig Einblick in die vielfältigen Aspekte zeitgenössischer Kunst geben und ein Gespräch in Gang setzten über die „Ware“ Kunst, den Bildern als Dekostücke, das Leben mit Bildern im täglichen Umfeld. Zu dieser Ausstellung möchten wir herzlich einladen sich zu bewerben.

Anmeldeschluß ist spätestens zum 30. Oktober 2019. Sie können bis zu 6 Bilder (aber auch Grafik, Skulpturen und Objekte) einreichen. Anmeldung zur Ausstellung „Bilder für über’s Sofa“ 2019 per Mail  an emhermanns@online.de

Alle Informationen und Formululare zur Bewerbung finden Sie hier: Bewerbungsbedingungen und Bewerbungsbogen.

Die Ausstellung findet statt von Sonntag, den 1. Dezember 2019 bis Mitte Februar 2020 und ist im Dezember freitags, samstags und sonntags von 13 – 18 Uhr geöffnet (außer an den Weihnachtstagen und am 31.12.19), im Januar / Februar nur samstags und sonntags.

Die Ausstellung wird Mitte Januar 2020 neu gestaltet für ein „Zwischenspiel“ im Kabinett der 1. Etage, alle TeilnehmerInnen bleiben aber in der Gesamtschau vertreten.

Mit dieser Ausschreibung beginnt auch die Ausstellungsplanung für das Jahr 2020. Haben Sie einen besonderen Wunsch, eine schlagkräftige Idee oder Anregungen, um unsere Ausstellungen immer wieder interessant zu machen?

 

Hinweise für KünstlerInnen für Bewerbungen

Hier geben wir Ihnen einige Hinweise zur Bewerbung.

Sie können sich zur Teilnahme an den Ausstellungen grundsätzlich bewerben. Die Bewerbung richten Sie bitte an Frau Eva-Maria Hermanns.

Die Bewerbungskonditionen werden auf unserer Homepage in der Regel 2 Monate vor Ausstellungsbeginn veröffentlicht und zum download angeboten. Sie können sich auch bei Frau Eva-Maria Hermanns in den Verteiler aufnehmen lassen, dann erhalten Sie frühzeitig alle Unterlagen zugemailt.

Das Spektrum der Ausstellungen reicht von der konventionellen Gemäldeschau bis zu experimentellen Performance-Projekten, zeigt Malerei, Zeichnung und Druckgrafik, Bildhauerei, Fotografie und raumbezogene Installationen, sowie auch Klang- und Videokunst regionaler und überregionaler Künstlerinnen und Künstler aus dem Köln-Bonner Raum und der nahe gelegenen Euregio.

Neben den Aktivitäten im Bereich Bildende Kunst wird im Rahmen der Ausstellungen ein Veranstaltungsprogramm aus den Bereichen Musik, Film und Literatur geboten, in Zusammenarbeit mit Musikgruppen, Literaturkreisen und sozialen Netzwerken.

Damit entsteht ein Kulturhaus, das einen wichtigen Beitrag zur Vielfalt der Kultur in der Region leistet, das die Durchführung interessanter und innovativer Projekte ermöglicht, Einblicke in die Positionen künstlerischen Schaffens bietet und damit eine ständige Begegnungsstätte werden kann.

Menü schließen