KunstForumEifel

Ausstellung "Gestochen scharf" 

Der Einladungsflyer zur Ausstellung hier

Das KunstForumEifel zeigt vom 1. Oktober bis 2. Dezember 2017 die Ausstellung "GESTOCHEN SCHARF" - Zeichnung, Grafik, Künstlerbücher

 

Die Ausstellung
– die mit Beschreibungen, Werkzeugen und autonomen Kunstwerken in zahlreichen Varianten die klassischen und grundlegenden Druckverfahren: Hochdruck, Tiefdruck und Flachdruck erläutert.
– die vielfältige künstlerische Positionen, nicht nur der klassischen grafischen Techniken, sondern auch den konzeptioellen und experimentellen Umgang mit Text und Papier in Zeichnung und Collage veranschaulicht.
– die neben Original-Grafiken auch Künstlerbücher und Buchobjekte vorstellt.
– die Blätter der grafischen Sammlung des Fördervereins Maler der Eifel e.V. und ausgesuchte Exemplare privater Sammlungen präsentiert.

 

Die KünstlerInnen

Zeichnung und Unikat
ATABAL, Bernd Bohmeier, Lieselotte Freusberg, Martina Furk, Janina Lippmann

Frottage, Materialdruck und Monotypie
Dea Bohde, Birgit Rüberg, Martina Unterharnscheidt, Beatrix von Bock, Anna Stelloh

Hochdruck – Holz-und Linolschnitt
Jürgen Forster, Helmut Kesberg, Simone Kirsch, Jürgen Middelmann, Herbert Rosner, Doris Scheuermann, Antje Seemann, Christiane Simonis, Gerdien Spreeuwenberg, Lothar Sütterlin, Jacques Thannen (B), Natalia Wehler

Tiefdruck – Radierung, Aquatinta, Vernis mou und Carborundum
Udo Haeske, Inge De Waegenaere (B), Marlyse Permantier, Johanna Siegberg-Kinast, Mirjana Stein-Arsic, Marijke Rollé (B), Ferdinand Tosch, Hilda van Overveld-Priew

Papierschnitt, Künstlerbücher, Buchobjekte
Sabina Flora, Ingrid Golz, Anett Münnich, Karin Innerling, Renate Martinsdorf-Henrici, Rendel Freude

Siebdruck, Serigrafie, Objekte
Maria Kontz, Schieffer + Schieffer, Anja Schindler

Eine Ausstellung des Fördervereins Maler der Eifel e.V.,  Konzept: Eva-Maria Hermanns

 

DAS ZWISCHENSPIEL

Das grafische Werk des Malers Curtius Schulten (1893–1967) ab Sonntag 12. November bis 2. Dezember, Eröffnung 15.00 Uhr im Kabinett der 1. Etage


DIE AKTIONEN

„Gelebtes Leben“  -  ein kreativer Nachmittag mit Rendel Freude
In Bildern, Worten, Fotos und bunten Papieren, aus Zetteln und Schnipseln entsteht eine Geschichte, geklebt, gemalt,
gezeichnet, geschrieben und gestaltet in einem Leporello. Ein Workshop, offen für alle die etwas in Bildern erzählen möchten. Informationen unter 02445/911250 (Hermanns) Anmeldung unter emhermanns@online.de
Gebühren 10.00 € + 15.00 € Materialkosten (Nachmittagskaffee inklusive)
Samstag, 18. November von 14.00 – 18.00 Uhr


„Ein Bild, ein Buch, ein Eselsohr“
... geöffnete Vitrinen, druckfrische Grafik, Experimente an der Druckpresse, Selbermachen inbegriffen!
Sonntag 19. November von 14.00 – 17.00 Uhr, Eintritt 2.00 €


DAS BESONDERE: EIN KONZERT!

Winterreise  -  Ein Cyclus von Liedern von Wilhelm Müller.
Für eine Singstimme mit Begleitung des Pianoforte, komponiert von Franz Schubert. Op. 89, Jörn Schümann, Bassbariton / Prof. Dr. Klaus Desch, Klavier
Samstag 25. November 18.00 Uhr, Eintritt 13 €

 

 

 

 

 

Anschrift

Dreiborner Str. 22
53937 Schleiden Gemünd

Anfahrtsskizze mit Parkmöglichkeit
Virtueller Rundgang durch unser Haus

Öffnungszeiten

Freitag bis Sonntag 13 - 18 Uhr

Auf Wunsch werden Führungen
angeboten. Wenn Sie interessiert
sind, rufen Sie uns an:

Eva-Maria Hermanns 02445-911250
Rainer Martens 02440-959214

oder schreiben uns eine Email
emhermanns@online.de
rainer.martens@t-online.de

Eintrittspreise

Erwachsene 2,00 € / p. Person
Jugendliche unter 18 Jahre 1,50 €
Senioren und Behinderte 1,00 €
Kinder unter 10 Jahre frei

Beitrittserklärung

Das Formular zum Beitritt in den Förderverein Maler der Eifel e.V. können Sie hier herunterladen. 

Freundliche Unterstützung erhält
der Förderverein "Maler der Eifel" e.V.
im KunstForumEifel von

Landschaftsverband
Rheinland
Nordrhein-Westfalen-
Stiftung
Kreissparkasse
Euskirchen
VR-Bank
Nordeifel eG
Leader
Ministerium für Familie, Kinder, Jugend, Kultur
und Sport des Landes Nordrhein-Westfalen
Bürgerstiftung Schleiden