KunstForumEifel

Hinweise für Künstler zur Teilnahme an Ausstellungen

Sie können sich zur Teilnahme an den Ausstellungen grundsätzlich bewerben. Die Bewerbung richten Sie bitte an Frau Eva-Maria Hermanns.

Die Bewerbungskonditionen werden auf unserer Homepage in der Regel 2 Monate vor Ausstellungsbeginn veröffentlicht und zum download angeboten. Sie können sich auch bei Frau Eva-Maria Hermanns in den Verteiler aufnehmen lassen, dann erhalten Sie frühzeitig alle Unterlagen zugemailt.

Jahresprogramm 2017

Im KunstForumEifel sind bis Ende 2017 folgende Ausstellungen geplant:

bis Mitte März 2017 "Bilder für über`s Sofa", auch mit Bildern aus dem Bestand: Bilder von Rolf Dettmann u.a.

5.  März – 26. März
 „ein Zwischenspiel“
„ Zitate “ Kunstverein Bad Godesberg,  Bilder für über’s Sofa in neuer Präsentation

2. April – 10. Juni 2017  
brandgefährlich
Keramik jenseits von Topf und Teller
- ab 21. Mai ein „Zwischenspiel“: Monochrome Malerei

 18. Juni - 26. August
tierisch gut
Bilder zum Verhältnis von Mensch und Tier
- ab 5. August ein „Zwischenspiel“:  Open Eyes der Gruppe VielTier 
- „Kunst im Fluss“ ab 9. Juli bis 24. September

 3. September – 24. September
Präsentation der Eifeler Ateliertage
EAT 15 . – 17. Sept. 2017

1. Oktober  -  2. Dezember  
gestochen scharf
Zeichnung und Druckgrafik als künstlerisches Mittel
einschl. Präsentationen der technischen Möglichkeiten (Druckwerkstatt ) und Blättern aus der grafischen Sammlung
der Fördervereins Maler der Eifel
- ab 12. November ein „Zwischenspiel“ Curtius Schulten zum Gedächtnis  ( 1893 – 1967 )

10. Dezember 2017 bis Anfang März 2018
Bilder für über’s Sofa
Ein Kunstmarkt! Malerei, Fotografie, Objekte
- Im Februar ein „Zwischenspiel“ mit Volker Tenner und Michael Zoephel FOTOGRAFIE dialog trifft analog

Jahresprogramm 2016

Im KunstForumEifel sind bis Ende 2016 folgende Ausstellungen geplant:

bis 5. März 2016 die Ausstellung „Bilder für über´s Sofa“, ab 24. Januar bis 5. März 2016  das Zwischenspiel "Wonach schmeckt das Leben".

13. März bis 21. Mai 2016
„Alle Farben von Schnee“
Die Farbe Weiß als Material und Metapher

5. Juni bis 28. August 2016
„Schöne Aussichten“
Landschaftsbilder zwischen Idyll und Vision

4. bis 25. September 2016
Präsentation zu den Eifeler Ateliertagen EAT, offene Ateliers am 16. - 18. September 2016

2. Oktober bis 4. Dezember 2016
„Alle Nacht den Sternen“
- ab 6. November ein „Zwischenspiel“ (Einzelausstellung)

9. Dezember bis Mitte Februar 2017
„Bilder für über´s Sofa“

Jahresprogramm 2015

Im KunstForumEifel fanden bis Ende 2015 folgende Ausstellungen statt:

22. März - 13. Juni 2015
„Rein stofflich“
Textiles in der Kunst, zwei Dutzend Künstler aus der Region, Belgien und Holland präsentieren textile Kunst. Workshops und Aktionen mit Kindern und Jugendlichen runden das Angebot ab.

17. Mai - 13. Juni 2015   
Zwischenspiel Mario Reis „Naturaquarelle“
Der international bekannte Künstler nutzt das Wasser als künstlerisches Mittel, indem er das fließende Wasser den Pinsel führen lässt. Installation von Keilrahmen in Urft und Olef, so dass sich deren Sedimente auf dem Tuch ablagern, es strukturieren und einfärben. Es entsteht  ein „Bild“ des Flusses.

14. Juni bis 27. September 2015  
Zwischenspiel  Jürgen Erbach „Auf Draht – Der Drahtmann unterwegs ...“
Ein Projekt des Künstlers Jürgen Erbach im öffentlichen Raum von Urft und Olef - Lebensgroßes Objekt, eine Figur aus Draht, wurde vor verschiedenen Orten der Region platziert und fotografiert. Die auf LKW-Planen gedruckten Bilder werden in Gemünd am Zusammenfluss von Urft und Olef an gespannten Drahtseilen aufgehängt.

21. Juni - 30. August 2015
Rolf Dettmann
Eine große Werkschau und Ausstellung anlässlich des 100-jährigen Geburtstages

6. September -  20. September 2015
Präsentation zu den  Eifeler Ateliertagen EAT
Offene Ateliers am 18. - 20. September 2015
Präsentation zu den  Eifeler Ateliertagen EAT, eine Präsenzausstellung im KunstForumEifel mit über 100 teilnehmenden Künstlern aus der Region zu den im September geöffneten Künstlerateliers.

11. Oktober -  6. Dezember 2015
Heimat - (k) ein Ort !?  Teil 3   . . . Das Haus - das Kleid - die Haut . . .
Die Ausstellung schließt  die Ausstellungsserie Heimat – (k)ein Ort ab mit dem Thema, das uns am nächsten ist: unser Haus, das Kleid, die Haut. Die Ausstellung wird mit ergänzenden Lesungen, Theateraufführungen und Aktionen gestaltet und trägt dazu bei, „Heimat – als (k) ein Ort“ zu erleben, zu erinnern und zu vergewissern, an dem alles möglich ist: in offenem Dialog von sozialem Gefüge, gestalteter Umwelt und sich selbst sicherer Menschen.

11. Dezember 2015 bis 17. Januar 2016
Bilder für über’s Sofa


Das Spektrum der Ausstellungen reicht von der konventionellen Gemäldeschau bis zu experimentellen Performance-Projekten, zeigt Malerei, Zeichnung und Druckgrafik, Bildhauerei, Fotografie und raumbezogene Installationen, sowie auch Klang- und Videokunst regionaler und überregionaler Künstlerinnen und Künstler aus dem Köln-Bonner Raum und der nahe gelegenen Euregio.

Neben den Aktivitäten im Bereich Bildende Kunst wird im Rahmen der Ausstellungen ein Veranstaltungsprogramm aus den Bereichen Musik, Film und Literatur geboten, in Zusammenarbeit mit Musikgruppen, Literaturkreisen und sozialen Netzwerken.

Damit entsteht ein Kulturhaus, das einen wichtigen Beitrag zur Vielfalt der Kultur in der Region  leistet, das die Durchführung interessanter und innovativer Projekte ermöglicht, Einblicke in die Positionen künstlerischen Schaffens bietet und damit eine ständige Begegnungsstätte werden kann.

Anschrift

Dreiborner Str. 22
53937 Schleiden Gemünd

Anfahrtsskizze mit Parkmöglichkeit
Virtueller Rundgang durch unser Haus

Öffnungszeiten

Freitag bis Sonntag 13 - 18 Uhr

Auf Wunsch werden Führungen
angeboten. Wenn Sie interessiert
sind, rufen Sie uns an:

Eva-Maria Hermanns 02445-911250
Rainer Martens 02440-959214

oder schreiben uns eine Email
emhermanns@online.de
rainer.martens@t-online.de

Eintrittspreise

Erwachsene 2,00 € / p. Person
Jugendliche unter 18 Jahre 1,50 €
Senioren und Behinderte 1,00 €
Kinder unter 10 Jahre frei

Beitrittserklärung

Das Formular zum Beitritt in den Förderverein Maler der Eifel e.V. können Sie hier herunterladen. 

Freundliche Unterstützung erhält
der Förderverein "Maler der Eifel" e.V.
im KunstForumEifel von

Landschaftsverband
Rheinland
Nordrhein-Westfalen-
Stiftung
Kreissparkasse
Euskirchen
VR-Bank
Nordeifel eG
Leader
Ministerium für Familie, Kinder, Jugend, Kultur
und Sport des Landes Nordrhein-Westfalen
Bürgerstiftung Schleiden